Industriepreis 2012
sarastro mit dem Industriepreis 2012 in der Kategorie Medizintechnik ausgezeichnet

sarastro wird mit dem Industriepreis 2012 in der Kategorie Medizintechnik ausgezeichnet

Für ihre Anwendungslösungen zur kontrollierten Langzeitfreisetzung von Wirkstoffen, die so
genannte APE Technologie, erhält die sarastro GmbH den diesjährigen Industriepreis in der
Kategorie „Medizintechnik“. Seit 2006 wird die Auszeichnung im Rahmen der Hannover Messe
an besonders innovative Unternehmen verliehen, dieses Jahr ermittelte die interdisziplinäre
Fachjury die 14 Kategoriesieger aus mehr als 500 Bewerbungen.

Das Prinzip der APE Technologie geht über bisher bekannte Verkapselungstechniken hinaus, bei
denen Wirkstoffe nur durch externe Einwirkung, z.B. durch Druck oder Säurebeigabe, freigesetzt
werden können. Mit der APE Technologie von sarastro werden Wirkstoffe so verkapselt, dass diese
ohne zusätzliche externe Einwirkung am gewünschten Ort und über einen fest definierbaren Zeitraum
freigesetzt werden („controlled release“). Erfolgreiche industrielle Anwendung findet diese Technologie
bereits z.B. bei der Desinfektion: sarastro stellt ein für den Einsatz in Kliniken zugelassenes Desinfek-
tionsmittel her, dessen keimabtötende Wirkung dank APE Technologie nachweislich für eine Dauer
von zehn Tagen anhält.

Die kontrollierte Freisetzung von Bioziden zum Einsatz im medizintechnischen Bereich ist jedoch nur
der Anfang. „Inzwischen erproben wir diese gänzlich neue Form der Verkapselung für industrielle
Auftraggeber aus anderen Branchen. Wir erwarten, dass sich dieses Geschäftsfeld schon bald zu
einem bedeutenden Umsatzträger des Unternehmens entwickeln wird“ erklärt Hermann Schirra,
Geschäftsführer der sarastro GmbH. „Die Verleihung des Industriepreises ist für uns eine große
zusätzliche Motivation, den eingeschlagenen Weg energisch weiterzuverfolgen.“

Mehr Informationen zum Industriepreis unter www.industriepreis.de